Kanjostil

Die traditionelle Spielweise mit zwei Fingern hat Hesen Kanjo so ausgebaut, dass er stattdessen mit allen zehn Fingern zupft. Dies ermöglicht ihm ein temporeiches Spiel sowie eine größere künstlerische Freiheit. Der Künstler bezeichnet sein Spiel als Kanjostil und ließ sich eigens hierfür verschiedene Kanuns bauen.

 

Şiyar bûm

Feto

Feto ist ein Mädchenname. Die Komposition beschreibt den Versuch, durch die Liebe ins Leben zu finden. Sie beruht auf Motiven des persischen Komponisten Simin Agharazi. Ich erreiche eine Mischung von orientalischer und westlicher Musik, indem ich mit einer Hand im kurdischen Viertelton-Stil improvisiere und mit der anderen Hand Akkorde spiele